Samstag, 3. April 2010

Workshop Exploding Box

Ich liebe die Boxen von Magic Boxes und hab davon schon ein paar gemacht,allerdings immer die Fotos dazu vergessen *gg*... Bei Elaine von Magic Boxes gibt es ebenfalls eine Anleitung dazu,aber leider nur auf englisch...Nun hab ich mich dazu entschlossen eine deutsche Anleitung dazu zu machen und hab fleißig fotografiert *gg*...Ich hoffe es ist alles verständlich und ihr könnt damit etwas anfangen ;o)

Exploding Box a la Magic Boxes


 
Vorlage


Ihr benötigt:

Rohling und Deckel nach Vorlage
6 - 0,5cm breite Acrylstreifen (Windradfolie/WiCofolie)
2 - 3,5 x 3,5 cm braunen Tonkarton
2 - 3 x 3 cm rosa Tonkarton
8 - 3,5 x 8 cm braun
8 - 3 x 7,5 cm rosa
Dekozeugs (Blümchen,Blätter,Perlen usw)


Als erstes schneidet ihr euch den Deckel und den Rohling nach Vorlage zu und falzt alles sorgfältig.

Dann solltet ihr als erstes anfangen die Außenseiten zu dekorieren,wenn ihr es anders rum macht,wird es eine verdammt kniffelige Angelegenheit *gg*
-die braunen Seitenteile also zuerst aufkleben:


-dann die in rosa oben drauf:


Wer mag kann jetzt noch weiter verzieren-Perlen,Schnörkel usw!

Dann kommt die Innenseite dran und auch hier wieder als erstes die braunen Teile:


Nun schneidet ihr euch die Acrylstreifen auf die gewünschte Länge zu,welche jedoch nicht länger als die rosa Innenteile sein sollten, und falzt oben und unten bei ca 0,5 cm:


Als nächstes nehmt ihr das kleine rosa Quadrat und macht mit dem Cutter an der Stelle einen Schnitt,an der ihr euer Element (in meinem Fall die Blümchen) haben wollt und steckt einen der Acrylstreifen durch...sollte dann ungefähr so aussehen:


Jetzt könnt ihr das Mittelteil auf das kleine braune Quadrat kleben und die Blümchen etc anbringen:

Das erste Blümchen schwebt also indem ihr es auf den gefalzten Abschnitt des Acrylstreifens klebt *gg*

Ähnlich funktioniert es nun auch mit den rosa Seitenteilen...ihr befestigt die Acrylstreifen mit einer der gefalzten Seiten auf der Rückseite der Seitenteile (ich nehme dafür Gluedots,normaler Klebstoff tut´s aber auch)...sollte dann so aussehen:



Jetzt könnt ihr das Mittelteil und die Seitenteile aufkleben:


Nun werden nur noch die Blümchen und/oder Blätter auf die Acrylstreifen geklebt-kann man auch vorher schon machen,allerdings find ich dann das aufkleben der Seitenteile nicht so toll:


Die beiden restlichen Quadrate sind nun noch für den Deckel gedacht...wie gewohnt dekorieren und zusammenkleben...ich hab leider das Foto dafür vergessen,aber ich denke,das sollte auch ohne gehen *gg*

Wer mag kann die Box nun noch weiter dekorieren...ich hab noch ein paar zusätzliche Blätter und Perlen aufgeklebt...wirkt irgendwie schöner und nicht so nackig ;o)


Und das war´s auch schon....sieht also schwerer aus als es ist und ich find sie gehen verhältnismäßig schnell und sind super süß ;o)

Und hier nochmal im geschlossenen Zustand:


Ich hoffe es war alles einigermaßen verständlich und euch gefällt es...wer mehr sehen mag,kann sich ja mal bei Magic Boxes umschauen...kann ich nur empfehlen ;o)

Kommentare:

  1. Die Box sieht klasse aus und vielen Dank für den tollen Workshop.

    Frohe Ostern
    BT

    AntwortenLöschen
  2. Diese Boxen stehen ja auch schon gaaaanz lange auf meiner Todo-Liste! Deine ist traumhaft geworden! Danke für den super Workshop!
    LG Doris

    AntwortenLöschen