Freitag, 18. März 2011

Dankeeee ihr Lieben...

Hallo ihr Lieben!
Ganz ganz fettes DANKE an euch und eure gedrückten Daumen *knuddelz* ... Wie leider schon fast erwartet (aber man gibt die Hoffnung ja trotzdem nicht auf) brauch die Zwergin doch die große OP :o( ...das Loch zwischen den Herzkammern ist ca.13mm groß und somit ist zu wenig Wand da um ein Schirmchen zu halten :o( ...Durch die Überbelastung ist natürlich eine der Herzkammern vergrößert,aber die Zwergin ist fit und sie hat keinerlei Probleme...Die Ärzte haben nun entschieden sie zwischen dem 1. und 2. Lebensjahr zu operieren,weil die Zwergin noch zu klein ist...Wenn sie größer ist,muß der Chirurg den Brustkorb nicht ganz so weit öffnen,da er am Herz schon mehr sehen kann und sie bräuchte dann auch wahrscheinlich keine Blutkonserven,da sie dann schon genug Eigenblut hat...Also heißt es jetzt weiter warten und schauen was passiert ...bzw eher hoffen,dass nichts passiert! ... Aber ich muß ganz ehrlich sagen,dafür dass gesagt wird,dass es dort die beste Herzchirugie sein soll,fand ichs dort ganz schön *örghs*...die Oberärztin war ne olle Nebelkrähe (sorry aber war sie wirklich...wenns mich stört,dass ein Baby nach 1,5 Std.hin und her und ständigem an und ausziehen,völlig übermüdet heult,denn arbeite ich nich inna Kinderklinik,sondern such mir nen anderen Job...ich beschwer mich als Kellnerin ja auch nich,dass ich den ganzen Tag laufen muß *gg*),die eine Arzthelferin (irgendwie war auf der Station auch nur die eine) war irgendwie ziemlich überfordert und im allgemeinen fand ich die Kinderklinik irgendwie recht dunkel und trist ...aber vielleicht hat mich mein erster Eindruck auch getäuscht und ich werd beim nächsten Mal eines besseren belehrt!...Auf jeden Fall bin ich heut ganz schön platt und hab Kopfschmerzen und die Zwergin verpennt glatt ihre  heißgeliebte Nachmittagsbanane,so k.o. ist die heut :o)

Kommentare:

  1. Oh, das tut mir aber Leid das zu hören! Ich hoffe aber das deine Zwergin die OP, sobald sie denn ansteht, gut überstehen wird und euch schicke ich ganz viele Kraft! Aber wird bestimmt alles gut gehen!
    LG,
    Alex

    AntwortenLöschen
  2. och nee...

    aber ich drück euch die daumen das alles trotzdem gut wird und deine maus alles gut übersteht...

    wenn dir die klinik nicht gefiel, kannste dann net in ne andere und dir da ne 2. meinung einholen???

    lg lisa

    AntwortenLöschen
  3. dankeschöööön ihr zwei ;o)

    @lisa:könnt ich eigentlich schon,aber die chirurgen in kiel sind wirklich die besten...die leute nehmen teilweise 7-8 std fahrzeit auf sich um da termine annehmen zu können...vielleicht lags wirklich nur an der station,dass ichs da so doof fand *g*

    AntwortenLöschen
  4. Ich drücke Dir auch ganz fest die Daumen, dass dennoch alles gut wird und das wichtigste ist ja, dass die Ärzte während und nach der OP ihr bestes tun, soll die alte Nebelkrähe doch genervt sein, dann darf sie eben nicht in einer Klinik arbeiten! Das es sowas überhaupt gibt... unverschämt!

    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen